Thursday, July 18th 2019, 2:33am UTC+2

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to World of Paranoid. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Draconis

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 9th 2007

Posts: 227

Thread starter Thread starter

1

Friday, October 26th 2007, 4:37pm

Die Makrokiste

Hallo allerseits.

Da WoW ja mit Hilfe so genannter Makros ein paar nette Möglichkeiten bietet, halte ich es mal für eine gute Idee, einfach ein paar Sachen zu sammeln. Deswegen rufe ich diesen Thread ins Leben. Ich werde hier zum Thema Makros ein wenig schreiben, und ein paar Beispiele reinbringen, und würde mich freuen, wenn hier und da Verbesserungsvorschläge, neue Ideen etc. hinzukommen.
Bislang gab es nur im Krieger-Forum etwas zum Thema Makros, aber ich denke mal, in der einen oder anderen Weise kann jeder mehr oder weniger etwas damit anfangen (auch Schreibfaule, wie ihr später lesen werdet ;) )

Ertstmal: Was sind Makros überhaupt (und wie mach ich sie)?

Im Grunde genommen sind Makros ein paar Befehlszeilen, die unter einem "Befehl" (bzw "Bezeichner" wenn man so will) zusammengefasst werden. So einfach wie es klingt ist es im Grunde auch, wenn man die entsprechenden Befehle kennt.
Da man mit einem Makro mehrere Dinge automatisch hintereinander tun kann, erleichtern sie einem einiges.
Das Makro-Fenster kann man im Spiel per "/m" aufrufen oder über das Hauptmenü. Es erscheint dann ein Fenster, mit einer Schaltfläche, mit deren Hilfe man ein neues Makro erstellt. Ihr wählt ein Symbol und einen Namen für Euer Makro und dann könnt Ihr auch loslegen. Das Symbol erscheint im Makrofenster, und unten könnt Ihr die Befehle eingeben.
Und wie speicher ich das ganze? An sich gar nicht, die Befehle im Textfeld gelten als gespeichert, sobald Ihr auf die Schaltfläche "Verlassen" klickt.

Die Makros werden übrigens lokal gespeichert. Wenn Ihr also an einem anderen Rechner spielt, werden Euch dort die Makros nicht zur Verfügung stehen. Ihr könnt sie aber auch mitnehmen. Gespeichert sind sie unter:
[Euer WoW Ordner]WTF\Account\[Euer Accountname] in der Datei "macros-cache.txt" (die allgemeinen Makros). Dort findet Ihr auch einen Ordner, der nach Eurem Realm benannt ist (bei uns: World of Paranoid), welches wiederum für jeden Eurer Charaktere einen Unterordner hat.Und dort sind dann die Makros Eurer Charaktere gespeichert.

Wozu sind Makros gut?

Da gibt es imho verschiedene Möglichkeiten. Man kann Makros nutzen, um Fertigkeiten, die man eh immer in der gleichen Reihenfolge einsetzt, automatisch laufen zu lassen. (zu dem Thema werde ich allerdings gleich selber noch mit einer Frage kommen ;) )
Oder man kann das Wechseln von AUsrüstungsgegenständen vereinfachen (etwas mit Vorsicht zu genießen, dazu komme ich auch später noch).
Oder aber man bringt mit ihrer Hilfe etwas mehr RP ins Spiel (ein ziemlicher Fun-Faktor wie ich finde - oder kennt jemand eine andere Möglichkeit, sein Reittier zu benennen?)

Und nun zur Sache:

1. Equipment-Makros

1.1 An- und Ablegen von Gegenständen


Das Anlegen von Gegenständen geht mit dem Befehl "/equip [name des Gegenstandes]", wobei Ihr [name des Gegenstandes] durch den Namen des Gegenstandes austauscht (es geht am einfachsten, in dem Ihr an der Stelle einfach den Gegenstand "Shift-klickt"). Dabei landet der Gegenstand im "Standard-Slot", was in manchen Fällen das einfachste ist, in anderen Fällen aber hinderlich.

Genauer kann man es mit "/equipslot 16" und "/equipslot 17" machen, ersteres legt einen Gegenstand in die Waffenhand, letzteres in die Schildhand. Ansonsten gilt hier das gleiche wie bei "/equip"

Ablegen der Gegenstände sieht etwas komplizierer aus, hierzu zitiere ich Oricon von anderer Stelle im Forum:

Quoted

/script ClearCursor() PickupInventoryItem(17) PutItemInBackpack()

dabei muss aber ein freier Platz in deinem Backpack sein, also die Tasche die man nicht ablegen kann.
Alternativ kannst du aber auch andere Taschen wählen z.B.

/script ClearCursor() PickupInventoryItem(17) PutItemInBag(20)

wobei 20 für die Tasche steht.
Von links nach rechts währen das dann 20 für die 1., 21 für die 2., 22 für die 3. und 23 für die 4.


Ob die Taschen im letzteren Falle von links nach rechts oder von rechts nach links gezählt werden, da bin ich mir allerdings gerade nicht sicher (ich schaus im Spiel noch mal nach und korrigier es dann).
Übrigens gilt das obige Beispiel für die Schildhand, um die Haupthand zu leeren (was aber glaube ich nicht per Makro zu geschehen braucht), würde man einfach "PickupInventoryItem(16)" statt dessen verwenden

1.2 Ein Beispiel:

Ihr habt einen Krieger, der wahlweise mit zwei Waffen, einer beidhändigen Waffe oder Waffe und Schild kämpfen soll. Nun wollt ihr aber nicht ständig in Euren Taschen herumwühlen. Das kann man zum Beispiel über Makros realisieren:

Zweiwaffenkampf:

Source code

1
2
/equipslot 16 [Waffe nummer 1]
/equipslot 17 [Waffe nummer 2 (muss dann aber "Einhändig" oder "In Schildhand geführt sein)]


Waffe und Schild:

Source code

1
2
/equipslot 16 [Die Waffe]
/equipslot 17 [Der Schild]


Mit diesen beiden Makros könnt Ihr nun zwischen Zweiwaffenkampf und der Waffe+Schild Kombi ohne weiteres wechseln. Ein Problem tritt erst dann auf, wenn Ihr die zweihändige Waffe anlegen wollt - dann verhindert dies nämlich die volle Schildhand. Und die muss erstmal leer:

Waffenhand leermachen:

Source code

1
2
3
/script ClearCursor() PickupInventoryItem(17) PutItemInBag(20)
oder:
/script ClearCursor() PickupInventoryItem(17) PutItemInBackpack()


Ihr könntet nun im Anschluss mit dem Befehl "/equip" oder "/equipslot 16" als zweite Zeile die zweihändige Waffe anlegen. Das ist aber nicht ratsam, da es hier passieren kann, dass zB durch ein Lagg Euer Gegenstand in der Schildhand verloren geht!! (besonderen Dank an dieser Stelle an Oricon, von dem der Tip kommt)

Die zweihändige Waffe anlegen:
Dazu braucht man kein Makro. Ihr legt einfach die Waffe aus der Tasche auf eine freie Schaltfläche im Interface und habt den gleichen Effekt und weniger Arbeit - wenn Ihr an der Stelle nämlich eine bessere Waffe findet, die Ihr statt dessen nehmen wollt, müsstet Ihr sonst erst das Makro umändern.

1.3 Was noch zu beachten ist, hinsichtlich Equip-Makros

Es besteht eine Gefahr, dass man mit Equip-Makros einen critical auslöst. Ihr solltet sie also nicht gerade dann verwenden, wenn Ihr Euch in einer Gruppe befindet und gerade eine Instanz überfallen wollt. Es geschieht zwar selten, aber wenn es geschieht ist das für alle beteiligten extrem ärgerlich. (An dieser Stelle besonderen Dank an 5L1V3R für den Hinweis)

2. Fähigkeiten, Zauber und Gegenstände benutzen

Auch der Einsatz von Zaubern und Gegenständen ist denkbar einfach:

Source code

1
2
/use [Name des Gegenstandes] - um Gegenstände zu benutzen
/cast [Names des Zaubers oder der Fertigkeit] - um Zauber zu sprechen und Fertigkeiten einzusetzen


2.1 Mehrere Zauber/Gegenstände nacheinander einsetzen
Um mehrere Zauber, Fertigkeiten oder Gegenstände nacheinander einzusetzen, lkann man "/castsequence" verwenden, zB:

Source code

1
/castsequence reset=X, [Fertigkeit, Zauber oder Gegenstand Nr.1], [Fertigkeit, Zauber oder Gegenstand Nr.2], [Fertigkeit, Zauber oder Gegenstand Nr.3], (und so weiter)

"/castsequence" bewirkt, dass bei mehreren Klicks auf die Schaltfläche Eures Makros die Zauber, Fähigkeiten und Gegenstände in der angegebenen Reihenfolge verwendet werden. Wenn die Schaltfläche X Sekunden lang nicht gedrückt wird ("reset=X"), springt die Reihe wieder an den Anfang zurück.
(besonderen Dank an Li-Yan)

Das automatische Ablaufen mehrerer Zauber per Makro mit einem Mausklick ist von Blizzard aus schon nicht gewollt, damit "Buff-Bots" u.ä. vermieden werden.

2.2 Variationen

Ihr habt auch die Möglichkeit, mehrere Zauber und Gegenstände per Tastendruck unterschiedlich einzusetzen. Dazu dient der Parameter "modifier", der mit "/cast" und "/use" zusammen benutzt werden kann. Das sieht dann zB so aus:

Source code

1
2
3
/cast[modifier:ctrl]Finsterer Stoß
/cast[modifier:shift]Solarplexus
/cast Blutsturz

Dies würde bewirken, dass bei Gedrückter "STRG" Taste "Finsterer Stoß" ausgeführt wird, bei gedrückter "SHIFT" Taste "Solarplexus" und sonst "Blutsturz". Es ist auch möglich [modifier:alt] für die "ALT" Taste zu verwenden, das ist aber mit Vorsicht zu genießen, da sie eine vordefinierte Bedeutung hat (nämlich dass der Zauber auf den Spieler selbst gecastet wird, wenn möglich).

Ebenso kann der "modifier" für Gegenstände verwendet werden, da hier aber die Taste "Shift" und "STRG" schon vordefiniert sind macht das wenig Sinn. Das Makro selber funktioniert dann zwar, hat aber nicht den gewünschten Effekt.

3. Makros als RP-Element - oder: Wie benennen ich mein Reittier?

Ihr könnt natürlich auch Euren Charakter per Makro reden lassen. Die Befehle dafür sind die gleichen, die Ihr schon kennt, wenn Ihr Emotes verwendet oder Dinge per "/s" postet:

/[emote] - setzt das Emote ein, wie gewohnt. (zB /lol um zu lachen)
/s [text] - bewirkt, dass Euer Charakter den Text in einer Sprechblase sagt usw.
/me [text] - erzeugt eine Emote-artige Zeile. zB "/me rennt los." ergibt: "Plattfuß rennt los" (sofern Euer Charakter Plattfuß heißt) in orangenem Text im Chatfenster

Und nun zum Namen des Reittiers. Jeder, der nun Zauberei erwartet hat, wird sich veralbert vorkommen, es ist nämlich gar kein großer Trick dahinter. Um das Reittier zu rufen, verwendet Ihr einfach ein Makro in etwa so:

Source code

1
2
/s Schattenfell! Komme her, alter Junge!
/use [Gegenstand zum Reittier rufen]

Damit nicht jeder mit "Tolkien lässt grüßen" antwortet, könnt Ihr das Tier natürlich anders nennen! (und im Ernst, ein Raptor namens Schattenfell?? Lieber nicht ;) )
Und um wieder abzusteigen solltet Ihr ganz normal das Item benutzen und nicht das Makro, da Ihr sonst das Tier beim Absteigen erneut rufen würdet (und das wäre unlogisch) (an dieser Stelle sind Verbesserungsvorschläge durchaus willkommen)

Ein weiteres Beispiel, gerade bei meinem pyromanischen Schurken in Gebrauch:

Source code

1
2
3
/s BUMMdiBUMM!!
/lol
/use Rauhes Dynamit

Bewirkt an sich nur das laute "Bummdibumm", ein Auslachen des Gegners und dann hat mana uch schon das Dynamit wurfbereit in der Hand

3.1 Noch etwas zu den Text-Makros

Verwendet die Text-Makros sparsam. Wenn Ihr elendig lange Monologe darüber haltet oder sie zu oft in zu kurzer Zeit verwendet, werdet Ihr damit anderen Spielern schnell auf die Nerven gehen. Und im Extremfall (wenn es also in Spam oder sogar Flooding ausufert) kann ich mir vorstellen, dass der eine oder andere GM entsprechende Maßnahmen ergreift.

4. Noch ein paar Lesenswerte Dinge:

http://world-of-paranoid.de/wop/thread.php?threadid=528 - unser Thread zum Thema "Makros für Krieger"
http://forums.wow-europe.com/thread.html…0031188&sid=3#0
http://wow.gamona.de/index.php?pid=139&seite=pp&sid=2 (ein paar Links, die auch in ebendiesem Thread stehen)

This post has been edited 4 times, last edit by "Lirael" (Sep 19th 2008, 3:12pm)

  • Go to the top of the page

otti male

Hall Of Fame

Date of registration: May 28th 2007

Posts: 441

2

Friday, October 26th 2007, 4:42pm

so da ich denke das is sinvoll ~sticky~
ich lass das mal aber trotzdem offen damit noch evtl. noch verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen hier gemacht werden können.
bitte aber nicht spamen oder schreiben wie toll er das gemacht hat.


By 5L1V3R: Du hast es trotzdem sehr Toll gemacht =) Danke für deine Mühen, sieht nach ner menge Arbeit aus
  • Go to the top of the page

Li-Yan

Intermediate

Date of registration: May 25th 2007

Posts: 185

3

Friday, October 26th 2007, 4:59pm

RE: Die Makrokiste

Quoted

Original von Draconis

Dabei tritt allerdings noch ein Problem auf (und das ist meine eingangs erwähnte Frage): Wenn Ihr zwei Fertigkeiten hintereinander per Makro einsetzen wollt, funktioniert das nicht ganz reibungslos. Die erste Fähigkeit wird eingesetzt, danach aber sehr Ihr in Rot geschrieben "Es wird gerade eine andere Aktion durchgeführt" und das Makro bricht ab. Falls jemand eine Lösung kennt wäre ich dankbar, und diese Rubrik wird entsprechend ergänzt.


Das gute Blizzard bietet hierfür eine Castsequence an. Dabei wird nicht alles auf 1 Druck ausgelöst, aber durch die gleiche Taste in einer Reihenfolge. Demnach kann Ich Combos verwenden ohne 5 Tasten zu nutzen.

/castsequence reset=X (Sekunden ohne Druck bis zum Zurückstellen auf Anfang) Hammer der Gerechtigkeit (Rang X), [Höchstrang muss nicht angegeben werden] Heiliges Licht, Heiliges Licht

Dabei ist es sinnvoll den Resettimer auf die Sekundenzahl zu setzen die man nach dem Combo brauch, um die erste Technik wie das Stunnen bei diesem Paladin Heilmakro, zum regenerieren.

Items können vom Namen her einfach dazwischen geschaltet werden. Also statt Heiliges Licht einfach Heiltrank eingeben.

This post has been edited 3 times, last edit by "Li-Yan" (Oct 26th 2007, 5:12pm)

  • Go to the top of the page

Draconis

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 9th 2007

Posts: 227

Thread starter Thread starter

4

Friday, October 26th 2007, 6:36pm

Vielen Dank, ich habe es mal verallgemeinert und oben reineditiert.
  • Go to the top of the page

Li-Yan

Intermediate

Date of registration: May 25th 2007

Posts: 185

5

Monday, December 31st 2007, 1:11am

~push~

(Erscheint mir sinnvoll, da Ich wieder auf Makros angesprochen wurde)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 6th 2007

Posts: 1

6

Wednesday, January 2nd 2008, 12:18am

stimmt der beitrag scheint echt sinnvoll^^

Der hier erscheint mir aber nicht sinnvoll. Verwarnung wegen Spam!
luks
xD

This post has been edited 1 times, last edit by "luks" (Jan 2nd 2008, 3:23am)

  • Go to the top of the page

Draconis

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 9th 2007

Posts: 227

Thread starter Thread starter

7

Sunday, January 6th 2008, 8:29pm

3. Makros als RP-Element - oder: Wie benennen ich mein Reittier?

Ihr könnt natürlich auch Euren Charakter per Makro reden lassen. Die Befehle dafür sind die gleichen, die Ihr schon kennt, wenn Ihr Emotes verwendet oder Dinge per "/s" postet:

/[emote] - setzt das Emote ein, wie gewohnt. (zB /lol um zu lachen)
/s [text] - bewirkt, dass Euer Charakter den Text in einer Sprechblase sagt usw.
/me [text] - erzeugt eine Emote-artige Zeile. zB "/me rennt los." ergibt: "Plattfuß rennt los" (sofern Euer Charakter Plattfuß heißt) in orangenem Text im Chatfenster

Und nun zum Namen des Reittiers. Jeder, der nun Zauberei erwartet hat, wird sich veralbert vorkommen, es ist nämlich gar kein großer Trick dahinter. Um das Reittier zu rufen, verwendet Ihr einfach ein Makro in etwa so:

Source code

1
2
/s Schattenfell! Komme her, alter Junge!
/use [Gegenstand zum Reittier rufen]

Damit nicht jeder mit "Tolkien lässt grüßen" antwortet, könnt Ihr das Tier natürlich anders nennen! (und im Ernst, ein Raptor namens Schattenfell?? Lieber nicht ;) )
Und um wieder abzusteigen solltet Ihr ganz normal das Item benutzen und nicht das Makro, da Ihr sonst das Tier beim Absteigen erneut rufen würdet (und das wäre unlogisch) (an dieser Stelle sind Verbesserungsvorschläge durchaus willkommen)

Ein weiteres Beispiel, gerade bei meinem pyromanischen Schurken in Gebrauch:

Source code

1
2
3
/s BUMMdiBUMM!!
/lol
/use Rauhes Dynamit

Bewirkt an sich nur das laute "Bummdibumm", ein Auslachen des Gegners und dann hat mana uch schon das Dynamit wurfbereit in der Hand

3.1 Noch etwas zu den Text-Makros

Verwendet die Text-Makros sparsam. Wenn Ihr elendig lange Monologe darüber haltet oder sie zu oft in zu kurzer Zeit verwendet, werdet Ihr damit anderen Spielern schnell auf die Nerven gehen. Und im Extremfall (wenn es also in Spam oder sogar Flooding ausufert) kann ich mir vorstellen, dass der eine oder andere GM entsprechende Maßnahmen ergreift.

4. Noch ein paar Lesenswerte Dinge:

http://world-of-paranoid.de/wop/thread.php?threadid=528 - unser Thread zum Thema "Makros für Krieger"
http://forums.wow-europe.com/thread.html…0031188&sid=3#0
http://wow.gamona.de/index.php?pid=139&seite=pp&sid=2 (ein paar Links, die auch in ebendiesem Thread stehen)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
UPDATE

Und leider wurde der Beitrag dadurch auch größer als 10000 Zeichen so dass ich ihn stückeln musste. Gibt es die Möglichkeit, den Beitrag an die zweite Stelle des Threads zu bugsieren (zwecks Übersichtlichkeit)? Schon mal ganz großen Dank an die Mods
  • Go to the top of the page

Jackson male

Hall Of Fame

Date of registration: Jun 7th 2007

Posts: 49

8

Wednesday, March 19th 2008, 10:27pm

Hier mal meine Makros. Sind im großen und ganzen alle ziemlich nützlich und sollen allen Makronutzern als kleine Ergänzung zu diesem Thread dienen. Vielleicht findet ihr auch ein Paar interessante Befehle. Würde mich über Posts freuen.


°Macro Graue Items verkaufen:

/script for bag = 0,4,1 do for slot = 1, GetContainerNumSlots(bag), 1 do local name = GetContainerItemLink(bag,slot); if name and string.find(name,"ff9d9d9d") then DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage("- Selling "..name); UseContainerItem(bag,slot) end; end;end;



/target °anvisieren
/einladen o. /invite °in Grp einladen
/script LeaveParty() °Gruppe verlassen
/targetenemy °nächsten Feind anvsieren
/targetlastenemy °letzten Feind anvisieren

/dismount °von Mount absteigen
/petattack °Pet angreifen lassen

This post has been edited 5 times, last edit by "Jackson" (Apr 12th 2008, 12:07pm)

  • Go to the top of the page

otti male

Hall Of Fame

Date of registration: May 28th 2007

Posts: 441

9

Thursday, March 20th 2008, 8:06am

Man kann auch .d eingeben um zu dismounten.
  • Go to the top of the page

Sideman male

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 1st 2007

Posts: 512

10

Thursday, August 28th 2008, 1:59pm

:) habe mir auch ein paar nette Makros geschneidert, die ich euch nicht vorenthalten moechte ;)


Einmal was fuer Shakkel/Shepp/Sleep usw..

Source code

1
/focus [button:2,harm] target /wirken [button:1,target=focus] Untote fesseln; Untote fesseln


das nette an der sache ist, das ich jemanden shakkeln kann ein andere Target anwaehlen kann und dann einfach per rechtsklickt ohne das Target zu aendern mein Opfer nachshakkeln kann :)

Wenn man das auf Sheep oder anders umschreiben moechte, dann einfach dort wo "Untote fesseln" steht den eigenen zauber eintragen :)

Und dann noch etwas was immer ganz nett ist, Zwei funktionen auf eine Taste zu legen

da gibt es soviel ich weiss drei moeglichkeiten

einmal mit dem oben beschriebenen /castsequence

dann noch mit

Source code

1
/cast [button:1] Große Heilung; [button:2] Große Heilung(rang 5)


hier wird die "Große Heilung" auf die erste (linke) maustaste gelegt und die große Heilung rang 5 auf die rechte, das ganze kann man mit bis zu 5 tasten auf der Maus machen

und dann gibt es noch einen Random befehl, dort kann man z.B mounts eintragen und diese werden dann per zufall ausgewaehlt.


/userandom Great Blue Elekk, Swift Brewfest Ram, Summon Charger

wenn ihr hinter den /userandom noch [nocombat, nomounted] haengt , kann dieses Makro nur verwende werden, wenn ihr nicht im Kampf seid und nicht aufgemountet seid

das selbe kann man mit lokation machen, sprich nur wenn man drauss ist oder aehnliches das gane mal anhand eines Ressmakros gezeigt


Source code

1
/wirken Auferstehung /stopmakro [outdoors] /script s={"Erheb dich, %t","Aufstehen, %t","Schlafen kannst du später, %t","Aufwachen, %t","Lieg nicht so faul rum, %t"}; SendChatMessage(s[math.random(getn(s))],"Yell");


hier wirkt man den ress, allerdings wird nur im Chatt gespammt wenn man in einem Haus oder in einer Inni ist .. also /wirken Auferstehung wird immer ausgefuehlt, allerdings wenn die bedingung fuer "/stopmakro" erfuellt ist, in diesm fall "[outdoors]" bricht er danach ab und schreibt nichts im chatt, is dies nicht der fall wird der chatt gespammt ^^ (%t steht fuer das angewaehlte Ziel und laesst dessen namen dort erscheinen)

so, das wars von mir erst ma ^^ :) hoffe es hilft einigen und erleichter das "Ingame.raid-leben" ^^
Toleranz.

-- Testserver zerschiessen --> Done!
  • Go to the top of the page

rishka male

Intermediate

Date of registration: Feb 8th 2008

Posts: 203

11

Thursday, August 28th 2008, 3:11pm

Quoted

Original von Draconis

Und nun zum Namen des Reittiers. Jeder, der nun Zauberei erwartet hat, wird sich veralbert vorkommen, es ist nämlich gar kein großer Trick dahinter. Um das Reittier zu rufen, verwendet Ihr einfach ein Makro in etwa so:

Source code

1
2
/s Schattenfell! Komme her, alter Junge!
/use [Gegenstand zum Reittier rufen]

Damit nicht jeder mit "Tolkien lässt grüßen" antwortet, könnt Ihr das Tier natürlich anders nennen! (und im Ernst, ein Raptor namens Schattenfell?? Lieber nicht ;) )
Und um wieder abzusteigen solltet Ihr ganz normal das Item benutzen und nicht das Makro, da Ihr sonst das Tier beim Absteigen erneut rufen würdet (und das wäre unlogisch) (an dieser Stelle sind Verbesserungsvorschläge durchaus willkommen)


ok versuchs mal mit:

Quoted

/s [nonmounted] Schattenfell! Komme her alter Junge!
/use [dein Gegenstand]
/stopmakro
/s [mounted] Lebe wohl ich werde dich später wiedersehen (oder irgendwas in der Art)
/use [dein Gegenstand]


muss ich nicht noch extra erlären oder denke das versteht man auch so wie das funzt

als ergänzung könnte man noch das einbauen:

(auf die idee hat mich sideman gebracht)

Quoted

/use Gegenstand /stopmakro [outdoors;mounted] /script s={"Schattenfell komm zu mir!","Bei Fuß, Schattenfell!","Schattenfell! Ich brauche dich!","Schattenfell!","Hey Schattenfell lust auf nen Spaziergang?"}; SendChatMessage(s[math.random(getn(s))],"Yell");


so kommt jedoch keine Nachricht wenn du absteigst dafür eine zufallsnachricht beim aufsteigen


Bräuchte aber auch noch hilfe bei einem makro:
habe vor ein makro zu machen wo ich mit der linken maustaste ([button:1]) einen Schildhand gegenstand anlegen kann und auch mit 2. klick aufs makro benutzen kann (30sek abklingzeit nach anlegen) mit noch einem klick soll er wieder in der tasche verstaut werden und mit rechtsklick die schildhand geleert werden (da sideman schrieb sonst könnte man den gegenstand verlieren wenn das gleichzeitig geschiet und der server laggt) hab bis jetzt:

/castsequence [button:1] reset=40, [gegenstand], [gegenstand];
/script ClearCursor() PickupInventoryItem(17) PutItemInBag(20)
/...

ob das so funen würde weiß ich leider noch nicht vll isses auch total falsch ;-)

This post has been edited 3 times, last edit by "rishka" (Aug 28th 2008, 8:53pm)

  • Go to the top of the page

Draconis

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 9th 2007

Posts: 227

Thread starter Thread starter

12

Saturday, September 6th 2008, 10:37am

Jetzt stehe ich übrigens auch mal wieder vor einem Problem... Ich möchte an den Anfang einer /castsequence eine Chatzeile setzen, was aber logischerweise mit /s nicht funktioniert... das tolle: Die Zeile soll nur am Beginn der Sequenz kommen...

Ich hätte jetzt da die Idee, das ganze per /script SendChatMessage zu machen, jetzt ist nur die Frage wie ich das realisiere, und dabei brauch ich Eure Hilfe:

a) ich baue einen Counter ein: Angenommen die Castsequence hat 3 Schritte, dann dürfte das Script nur alle 3 Makroaufrufe starten

b) Ich baue einen Timer ein, damit die Textzeile nur alle 2 Minuten gesendet wird

bei beidem weiß ich nun allerdings nicht so genau, wie ich das anstelle...
  • Go to the top of the page

rishka male

Intermediate

Date of registration: Feb 8th 2008

Posts: 203

13

Saturday, September 6th 2008, 11:47am

ich weiß nicht ob das geht aber versuch mal

/script SendMessage reset=200, dein text
/castsquence ...
  • Go to the top of the page

Draconis

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 9th 2007

Posts: 227

Thread starter Thread starter

14

Saturday, September 6th 2008, 12:04pm

Ne, das funzt glaube nicht... hier mein Versuch:

/castsequence reset=120, Konzentration, Schattenschritt, Hinterhalt
/script if (mc < 1) or (mc == nil) then SendChatMessage("Machen wir's kurz und schmerzhaft...","Say") end;
/script mc = mc +1;
/script if (mc > 2) then mc = 0;

...mit dem Ergebnis dass der /script - Teil irgendwie komplett ignoriert wird.... das wäre an sich die Lösung mit Counter, aber es klappt leider nicht...

Edit: Hab grad was von nem Addon namens "MacroSequence" gelesen, das könnte die Sache lösen, weil man damit Macros als Sequenz aufrufen kann... vielleicht lade ich mir das mal und teste es damit...

This post has been edited 1 times, last edit by "Draconis" (Sep 6th 2008, 12:09pm)

  • Go to the top of the page

Darkness female

Intermediate

Date of registration: Sep 9th 2007

Posts: 258

15

Saturday, September 6th 2008, 1:49pm

hey, vll kann mir hier ja endlich jmd helfen...
Ich habe mit meinem pala das problem das ich kein makro machen kann zum rezzen.
ich wollte das so haben, das der char gleichzeitig sagt: Akasha belebt <ziel> wieder... ich hab auch im inet nachgeschaut und verschiedene varianten versucht...
Iwie klappt das aber nicht, der spruch wird feine aufgesagt nur wird erlösung nicht gecastet...

Vll is jmd so lieb und kann mir genau schreiben was ich eingeben muss...
Wär euch ziehmlich dankbar...

Liebe grüße

edit: problem is inzwischen gelöst, danke euch trozdem vielmals =)

...Gib jedem Tag die Chance, der beste Tag deines Lebens zu werden...

This post has been edited 2 times, last edit by "Darkness" (Sep 6th 2008, 9:11pm)

  • Go to the top of the page

DeaTHeaD male

Trainee

Date of registration: Aug 14th 2007

Posts: 136

16

Saturday, September 6th 2008, 2:03pm

also wenn cih das jetzt richtig verstanden habe sollte dein makro so gehen @ Darkness:

Quoted



/s Akasha belebt %t wieder

/cast <Ressskill>



probier es ma aus

P.S. €dit: das %t steht halt für den anvisierten namen

This post has been edited 1 times, last edit by "DeaTHeaD" (Sep 6th 2008, 2:03pm)

  • Go to the top of the page

roskos male

Beginner

Date of registration: Jan 13th 2008

Posts: 30

17

Saturday, September 6th 2008, 2:12pm

/raid Ich belebe %t wieder!
/party Ich belebe %t wieder!
/cast <rezzcast>

Der Teufel jagd die Menschheit. Chuck Norris den Teufel und Restoschamanen Chuck Norris.
  • Go to the top of the page

5L1V3R male

legendary

Date of registration: May 26th 2007

Posts: 2,544

18

Saturday, September 6th 2008, 2:24pm

Quoted

Original von Draconis
Ne, das funzt glaube nicht... hier mein Versuch:

/castsequence reset=120, Konzentration, Schattenschritt, Hinterhalt
/script if (mc < 1) or (mc == nil) then SendChatMessage("Machen wir's kurz und schmerzhaft...","Say") end;
/script mc = mc +1;
/script if (mc > 2) then mc = 0;

...mit dem Ergebnis dass der /script - Teil irgendwie komplett ignoriert wird.... das wäre an sich die Lösung mit Counter, aber es klappt leider nicht...

Edit: Hab grad was von nem Addon namens "MacroSequence" gelesen, das könnte die Sache lösen, weil man damit Macros als Sequenz aufrufen kann... vielleicht lade ich mir das mal und teste es damit...


Musst du die Variable nicht erst definieren und auf 0 setzen?
Und außerdem musst du sie nach jeder Cast Sequence Phase +1 Zählen, sonst wird sie nie >2

~ Member of the Paranoid Crew ~



Traceless for Eternity


  • Go to the top of the page

Draconis

Hall Of Fame

Date of registration: Jul 9th 2007

Posts: 227

Thread starter Thread starter

19

Saturday, September 6th 2008, 2:39pm

Das ist halt die Frage, ob die Variable erst initialisiert werden muss oder grundsätzlich erstmal "nil" ist. Ansonsten entnehme ich Deiner Antwort mal, dass die Castsequence verhindert, dass das Makro überhaupt bis zu dem Script weiterläuft? Ich hatte nämlich sonst gedacht, dass das ganze Makro (mit Script) bei jedem Klick durchläuft und die Castsequence dann einfach pro Klick rotiert.

In den Beispielen die ich bislang für Variablenkram gefunden habe wurden die übrigens auch nicht erst definiert - sondern bestimmte Sachen einfach mit "nil" abgefangen...

Irgendwie einfach ne Chatnachricht (oder ein Makro) in die Castsequence einbauen geht nicht? Das wäre nämlich noch die einfachste Lösung...
  • Go to the top of the page

Darkness female

Intermediate

Date of registration: Sep 9th 2007

Posts: 258

20

Saturday, September 6th 2008, 2:40pm

@ deathead


genau das hab ich eingegeben xD

...Gib jedem Tag die Chance, der beste Tag deines Lebens zu werden...
  • Go to the top of the page