Tuesday, January 21st 2020, 12:27pm UTC+1

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to World of Paranoid. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

-Illuminati-

Unregistered

1

Friday, September 14th 2007, 4:07pm

NPD-Kundgebung / AntiFa-Demo

Quoted

Aus gegebenem Anlass hier der Aufruf "bunt statt braun"


Für den 15. September 2007 hat die rechtsextreme NPD ihren niedersächsischen Wahlkampfauftakt im HCC in Hannover angekündigt.

Geschickt getarnt gibt sich die NPD im Wahlkampf bieder – und kooperiert zugleich intensiv mit den gewaltbereiten und gewalttätigen Kadern der eigenen Partei und der sog. Freien Kameradschaften. Rassismus, Hass auf die Demokratie, Verherrlichung des Nationalsozialismus und faschistische Ideologie sind erst auf den zweiten Blick erkennbar. Jugendliche sollen über eine eigene ›Schülerzeitung‹ agitiert werden. Eine ›Schulhof-CD‹ mit rechtsextremer Musik ist ebenfalls zu erwarten.

Die Zahl rechtsextremer Straftaten – auch in Niedersachsen – nimmt ständig zu, die Nazi-Szene wird gewalttätiger. Sie verkauft sich zugleich als Hoffnungsträger für sozial Schwache, hetzt gegen Migrantinnen und Migranten und bemüht sich um die Rekrutierung Jugendlicher.

Der 15.09. ist für die NPD mehr als ein lokales Ereignis: So ist der NPD-Parteivorsitzende Udo Voigt angekündigt. Aber auch führende Repräsentanten der neonazistischen ›Freien Kameradschaften‹ wie Christian Worch aus Hamburg und Dieter Riefling aus Duingen bei Hildesheim sollen dort reden.

Wir werden uns diesem Geschehen entgegenstellen. Ausländerfeindlichkeit und Intoleranz haben in unserer Stadt keinen Platz!

Wir stehen für eine weltoffene und demokratische Gesellschaft. Wir wenden uns entschieden gegen Rassimus und Antisemitismus. Der extremen Rechten und ihren Ideologien erteilen wir eine klare Absage.

Wir erwarten ein konsequentes Vorgehen der Städte und Gemeinden gegen Veranstaltungen und Auftritte der Nazis. Die NPD muss endlich verboten werden.

Wir rufen aller Bürgerinnen und Bürger auf, gemeinsam mit uns friedlich gegen den braunen Spuk zu protestieren und zu demonstrieren.

15. September 2007, Hannover

10.00 Uhr Auftaktkundgebung, Opernplatz, Demonstrationszug zum HCC

12.00 Uhr Kundgebung am HCC

14.00 Uhr »Fest für Demokratie« der Stadt Hannover, Trammplatz



Der Aufruf zu den Protesten gegen die NPD wird von einer Vielzahl hannoverscher
und niedersächsischer Initiativen, Verbände, Parteien und Organisationen getragen.
Eine aktualisierte Liste findet sich im Internet unter www.hannover.dgb.de.
Quelle: http://www.zew.uni-hannover.de/

Mich wuerde mal interessieren wer diesem Aufruf folgt.
Ich hoffe mal das ich da auch irgendwie hinkomme.

MFG Illuminati


€dit: Bild geloeescht!

This post has been edited 5 times, last edit by "-Illuminati-" (Sep 14th 2007, 7:02pm)

  • Go to the top of the page

Date of registration: May 25th 2007

Posts: 103

2

Friday, September 14th 2007, 6:16pm

ich will mich hier nicht rassistisch ausdrücken sondern nur meine Poltische ansicht sagen. Wenn man so mal überlegt was hier alles für (tschuldigung) Kanaken auf unseren straßen herumläuft, wundert es mich nur noch wenig, dass die npd in letzer zeit mehr stimmen bekommt. und wenn es weiter so geht mit den migranten, werden sie auch noch mehr stimmen bekommen. wer in Stuttgart oder umgebung wohnt weiß vllt wovon ich spreche wenn ich kanaken meine, ausländische jugendliche die die straßen belagern und nurr rummpöbeln und kaum deutsch können.... papa bekommt harz IV in den popo geschoben und vater staat zahlt alles.... ich habe nichts gegen ausländer die einen beruf haben und sich dem entsprechenden land anpassen können. doch gegen ausländer die faul hier rummlummern, pöbeln, randalieren dagegen habe ich was. den ich als steuerzahler möchte nicht deren butterbrot finanzieren....und später wieder von ihnen als deutsche kartoffel bezeichnet zu werden oder als nazischwein wenn ich sie nur normal anschaue.... man muss nurmal die hauptschulen anschauen, meist sind dort über 50% ausländische kinder....(bestes beispiel rütlischule) wenn ihr nun sagt unser migrationsprogramm ist dann einfach zu schlecht, es gibt auch ausländer die die deutsche kultur schätzen, sich anpassen und auch aufs gymi gehen.
sicher gibt es auch deutsche die genauso sind, aber soviel ich weiß und selbst erlebe sind es nur ausländische mitbewohner...

zur npd selber, ihre anhänger mag ich auch nicht, da sie meist schnell gewaltbereit werden, rassistisch sind und eine demokratie nicht schätzen wollen.


Du willst auf blizz spielen? willst dennoch nicht auf (EX)Community Mitglieder von Para verzichten? Pn an mich und du spielst mit!
  • Go to the top of the page

Date of registration: May 25th 2007

Posts: 48

3

Friday, September 14th 2007, 6:54pm

Das sehe ich eigentlich genauso, wie Kampfschwabe von daher aus meiner Sicht teilweise nachvollziebar
  • Go to the top of the page

Big::Bone male

Intermediate

Date of registration: May 23rd 2007

Posts: 173

4

Friday, September 14th 2007, 7:00pm

Hi,

damit dieser Thread nicht aus dem Rahmen fällt, möchte ich, dass die folgenden Post nicht mit "boar geil ich bin voll gegen rechts" beginnen bzw. enden!!

Das soll ein Diskusions Thread sein, wenn ich -Illuminati- richtig verstanden habe.
(bitte entferne das Bild aus deinem Post, das ist zu anstößig)

also denkt erst darüber nach bevor ihr schreibt!!

Die Meinung anderer ist interessant, aber kein Leitfaden für die eigene Meinung.



Ich hab eine ähnliche Meinung über die Migrationsprogramme wie kampfschwalbe.
Ich find es nicht unbeding schlimm, wenn ein Migrant deutsch nicht perfekt beherscht oder andere Ansichten hat als wir deutschen, aber er sollte sich doch mit dem System in dem Land auskennen und nicht den Staat auf der Tasche liegen der ihm schon erlaubt hat einzureisen und ihn unterstützt damit er arbeit finden kann etc. .

Das Theater mit der NPD find ich mitlerweile zu aufgeblasen. Die gegnerischen Parteien verhalten sich teilweise schlimmer als die NPD selber. Ich bin ja mal gespannt wo das enden wird.
  • Go to the top of the page

-Illuminati-

Unregistered

5

Friday, September 14th 2007, 7:01pm

seh ich aehnlich, die "auslander" die sich einbinden in die deutsche geselschaft intigrieren finde ich auch voellig in ordnung, sie muessen ja nicht fliessend deutsch sprechen und sowas.

aber diejenigen, nur rumpoebeln nicht deutsch lernen und garnichts machen weill sie vom stadt leben koennen, sollte man meinermeinung gleich weider rauswerfen!

und die (neo)nazis sind ja nicht nur gegen auslaender sonder gegen so ziemlich alles was nicht nazi ist!

also nicht gegen eine GESUNDE rechte einstellung, aber mann sollte es nicht so wie die NPDler uebertreiben (zu links ist auf jedenfall auch scheisse)

MFG Illuminati

P.S.: versteht mich nicht falsch, ich habe gegen "auslaender" grundsaeztlich garnichts!
  • Go to the top of the page

Shinzo Kikuta male

Intermediate

Date of registration: Aug 11th 2007

Posts: 189

6

Friday, September 14th 2007, 8:00pm

Ich würde gerne hin, nur schade, dass ich morgen gar keine Zeit hab... Ich würde net hinkommen und ein paar aus unserer Klasse (auch ich) zum Chinesen wollen (und da is auch nen echt nettes mädchen dabei ;DDD)

Wäre sonst aber auf jeden Fall hin...
Liegt nen Pala tot vor SW.. Woran isser gestorben?? Blasenschwäche :P
-------------------------------------------------------------------------------------
Die besten Palas sind Rosa und heilen!!
-------------------------------------------------------------------------------------

Woran merkt man, dass die Bühne eben ist?? Dem Bassisten läuft der Speichel aus beiden Mundwinkeln..
-------------------------------------------------------------------------------------
Warum laufen Sackpfeifen-Spieler beim musizieren immer umher?? Bewegliche Ziele sind schwerer zu treffen!
  • Go to the top of the page

Daniel

Trainee

Date of registration: Jun 6th 2007

Posts: 93

7

Thursday, September 20th 2007, 12:28pm

Die NPD ist in meinen Augen nicht weniger extrem als die PDS und Konsorten. Sind beides nicht so meine.

Aber auf der anderen Seite muss man auch sehen: in was für einem Land leben wir eigentlich? Hier geborene Deutsche mit türkischen Vorfahren grenzen sich größtenteils selber aus und nennen sich selbst - obwohl sie in Deutschland geboren und aufgewachsen sind und vielleicht nichtmal in der Türkei waren - Türken. Ahja... okaaay.

Ob ich ein bestimmtes Bild von Ausländern haben muss (ob dies nun positiv oder negativ ist), lasse ich mir bestimmt nicht einreden. Und wenn ich ein durchweg schlechtes Bild von jener gesellschaftlichen Schicht haben sollte, so ist das meine Sache.
Nur weil es momentan "in" zu sein scheint, einfach mal "scheiß NPD, überall Antisemitsmus" etc. zu rufen, ohne, dass man eigentlich eine Ahnung hat, werde ich mich bestimmt nicht irgendeinem momtenanen Bestreben von Gruppen (seien dies Politiker oder einfach eine Gruppe von Leuten) unterwerfen.
Ich halte nichts von den Mitgliedern der NPD. Ich halte nichts von dem linken Flügel. Aber ich halte auch nichts von einem Vielvölkerstaat in Deutschland. Wenn jemand einwandern möchte, dann bitte. Dann aber ganz. Mit Leib und Seele.

Deutschland hat das Problem, dass es einfach zu gerne an die Zeit vor 60/70 Jahren zurück denkt und sich fast schon zwanghaft schuldig fühlt. Ich habe das Gefühl, man möchte der Jugend immer noch einreden: "ihr seid Schuld, ihr müsst Ausländer - wegen dem, was eure Ahnen verbrochen haben - grundsätzlich mit offenen Armen empfangen. Sagt ihr auch nur einmal "nein" zu einem Einwandernden seid ihr genau wie Adolf & Co."
Überspitzt ausgedrückt.

Und wer jetzt denkt, ich wäre rechts extrem, links extrem oder hätte irgendwas gegen Ausländer, kann nicht lesen. Und wenn er lesen kann, dann kann er nicht verstehen.


In diesem Sinne
Grüße
  • Go to the top of the page

Shinzo Kikuta male

Intermediate

Date of registration: Aug 11th 2007

Posts: 189

8

Thursday, September 20th 2007, 3:11pm

@ Fiora:
Nur fürs Protokoll, es gibt auch Leute, die nicht Links sind, weil es "in" zu sein scheint...
Und man darf bestimmt auch net vergessen was damal vor 60 Jahren war, das halte ich für wichtig...
und jetzt nehme ich mir einfach mal die Freiheit raus dich zu zitieren :D

Quoted

Sagt ihr auch nur einmal "nein" zu einem Einwandernden seid ihr genau wie Adolf & Co."


In Deutschland werden nur 1% der Asylanträge angenommen, die restlichen abgelehnt (Heute grad von meinem Politiklehrer erfahren ;))
Liegt nen Pala tot vor SW.. Woran isser gestorben?? Blasenschwäche :P
-------------------------------------------------------------------------------------
Die besten Palas sind Rosa und heilen!!
-------------------------------------------------------------------------------------

Woran merkt man, dass die Bühne eben ist?? Dem Bassisten läuft der Speichel aus beiden Mundwinkeln..
-------------------------------------------------------------------------------------
Warum laufen Sackpfeifen-Spieler beim musizieren immer umher?? Bewegliche Ziele sind schwerer zu treffen!
  • Go to the top of the page

Eldar male

Beginner

Date of registration: Jun 2nd 2007

Posts: 5

9

Thursday, September 20th 2007, 3:48pm

Das sieht man auch schon daran , dass wenn man nach Amerika , England,etc. fährt und man sagt , dass man Deutscher ist ,wird man sofort mit "Heil Hitler" begrüßt wird ,sieht man wie wenig Leute aus anderen Ländern darüber wissen.
Außerdem was kann unsere jetzige Generation dafür , was vor über 60 Jahren passiert ist? Ich finde auch, man solle sie doch demonstrieren lassen, da man die Aktionäre von Greenpeace , etc. auch demostrieren lässt,
meistens kommt es eh nicht zu Übergriffen der Neonazis.

This post has been edited 1 times, last edit by "Eldar" (Sep 20th 2007, 3:51pm)

  • Go to the top of the page